Aufwärts stolpern
Aufwärts stolpern
Lukas P. Huber und Anna Näf
«Aufwärts stolpern», der Podcast für die Kirchgemeinde mit Ambitionen. Hier diskutieren die beiden Hosts Lukas P. Huber und Anna Näf Ideen und Prinzipien des Gemeindebaus. Angesprochen sind in erster Linie Verantwortungsträger(innen) von Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden der Schweiz, vielleicht ist es aber auch für andere Menschen interessant, was Anna und Lukas hier diskutieren. «Aufwärts stolpern», ein Podcast des Landeskirchen-Forums und von reformiertbewegt.
04-02: «Marcel Hauser, wie entsteht neues Leben in der Kirche?»
Marcel Hauser ist seit vielen Jahren in der Kirche engagiert: als Sozialdiakon und als Kirchencoach. Er ist zum Schluss gekommen: Die Kirchenkrise ist eine Glaubenskrise. Darum plädiert er dafür, dass in der Kirchgemeinde mehr über den Glauben an Jesus Christus geredet wird. Wie die Kultur einer Kirchgemeinde mit den Strukturen zusammenhängt, wie Kirchgemeinden voneinander lernen, und wie Zusammenarbeitsgespräche geführt werden sollen, das alles ist Thema dieser Episode.
Jul 3
46 min
04-01: «Michael Herbst, was bleibt von der Professur in praktischer Theologie?»
Michael Herbst war 25 Jahre lang Professor für praktische Theologie in Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Er hat das Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung» (IEEG) gegründet – und eine neue Kirchgemeinde: die Fresh X «Greifbar». Was er gelernt hat, erzählt er hier.
Jun 12
46 min
03-07: Umbau des Denkens
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 7: Umbau des Denkens. Kirchen können nicht einfach weitermachen wie bisher, das ist vielen klar geworden. Anna plädiert überraschenderweise nicht für Innovation, sondern für Inkarnation. Was das mit Innovation zu tun hat, diskutieren Anna und Lukas in dieser Episode.
May 22
24 min
03-06: Umbau des Selbstbilds
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 6: Umbau des Selbstbilds. Die Kirchgemeinde, die sich nicht dafür interessiert, was hinter den Gemeindegrenzen passiert, ist ein Auslaufmodell. Lukas und Anna reden darüber, wie denn eine Zusammenarbeit zwischen Kirchgemeinden funktionieren kann. Lukas nennt vier Ausschlusskriterien.
May 1
24 min
03-05: Umbau der Führung
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 5: Umbau der Führung. Wer überhaupt eine reformierte Kirchgemeinde führt, ist nicht immer so klar. Eine streng hierarchische Führung wie in den USA oder anderswo gibt es hier nicht, viele Kirchenpflegen führen die Kirchgemeinden gar nicht, sondern verwalten sie bloss – wie also findet man Leader, fragen sich Anna und Lukas. Und wo ist ihr Platz in der Kirchgemeinde?
Apr 10
27 min
03-04: Umbau der Vision
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 4: Umbau der Vision. Im Rückblick auf Staffel 2 kommen Anna und Lukas vom Geld (Episode 3) zum Geist (Episode 4). Lukas plädiert für dafür, dass reformierte Kirchgemeinden eine starke Vision entwickeln. Nicht ein Leitbild, in dem die Wünsche aller Gruppen und Grüppchen der Kirchgemeinde abgebildet werden, sondern eine starke Vision der Kirchgemeinde-Leitung, die sich unter Umständen auch in einem kurzen Leitbild äussern kann. Warum eine klare Vision das Leben erleichtern kann: Hier erfährst du es.
Mar 20
22 min
03-03: Umbau der Finanzierung
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 3: Umbau der Finanzierung. Im Rückblick auf Staffel 2 reden Anna und Lukas über das Geld. Sie zitieren gleich vier Episoden von Staffel 2, in denen über die Kirchensteuern und Fördervereine gesprochen wird. Geld und Geist hängen zusammen, behauptet Lukas, jene Kirchgemeinden werden sich leichter neue Finanzmittel erschliessen können, die genau erklären können, warum es neu Spendengelder braucht, um ein konkretes Angebot zu finanzieren. Dann geht es um die Gemeindekultur und schliesslich um die Steuerabzugsfähigkeit der Spenden.
Feb 27
18 min
03-02: Umbau des Pfarramts
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 2: Umbau des Pfarramts. Im Rückblick auf Staffel 2 reden Anna und Lukas über den Wandel, den das Pfarramt in den nächsten Jahren erleben wird. Sie zitieren gleich vier Episoden von Staffel 2, in denen über neue Aufgaben des Pfarramts gesprochen wird. Die Pfarrerin der Zukunft wird weniger vorne stehen und die Chefin sein, der Pfarrer der Zukunft wird vermehrt Menschen unterstützen, ihre Ideen in der Kirchgemeinde umzusetzen. Lukas behauptet: Es sollte nicht mehr von Freiwilligen gesprochen werden, sondern nur noch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Feb 6
23 min
03-01: Umbau der Volkskirche
Aufwärts stolpern, Staffel 3 «Umbau», Episode 1: Umbau der Volkskirche. Im Rückblick auf Staffel 2 reden Anna und Lukas über den Wandel von der Institutionskirche zur Vereinskirche, die Lukas Kundert beschrieben hatte. Während sich Anna fragt, ob vereinskirchliches Denken die Institution schwächt, behauptet Lukas, dass eine gute Vereinskirche bei der biblischen Mission bleibt: Sie weiss sich an das ganze Volk verwiesen, bleibt also Volkskirche: Kirche für das (ganze) Volk.
Jan 16
19 min
02-09: «Lukas Kundert, was kommt nach der Volkskirche?»
Lukas Kundert ist Kirchenratspräsident der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt. Eine Strukturreform mit Gemeindefusionen hält er für richtig – wenn man kurz vor dem Konkurs steht und es nicht anders geht. Langfristig aber plädiert er aber dafür, dass man nicht mit Fusionen auf die schwindenden Kirchensteuer-Einnahmen reagiert, sondern mit einer neuen Botschaft: Die Leute, denen die Kirchgemeinde wichtig sind, werden sie auch finanzieren müssen. Kundert redet in dieser Episode aber auch über das Gebet – und über Geistliches Leiten.
Dec 26, 2021
43 min
Load more