Detailed
Compact
Art
Reverse
October 15, 2014
Seit Erfindung der Fetthärtung vor über hundert Jahren hat dieser Prozess eine immense Bedeutung für die Lebensmittel-industrie: Flüssige Pflanzenöle können in streichfähige Fette umgewandelt werden. Allerdings entstehen bei dieser sogenannten partiellen Hydrierung Transfettsäuren, die bei erhöhter Aufnahme das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigern. Doch in den vergangenen Jahren wurde der Gehalt an Transfettsäuren in Lebensmitteln – mit Ausnahme der Milchprodukte – durch umfangreiche Optimierungsprozesse so stark reduziert, dass das Risiko heute als unbedenklich eingestuft werden kann.
October 7, 2014
Maden und Blutegel werden in der Medizin schon seit vielen tausend Jahren angewandt. Der Einsatz von Antibiotika hat die Behandlung mit Maden verdrängt, doch in den letzten Jahren wurden diese in der Wundtherapie wiederentdeckt. Und Blutegel werden heute nicht nur in der Komplementärmedizin, sondern auch in der Plastischen Chirurgie eingesetzt. Aber wie sieht es mit der Evidenz der Therapie mit den kleinen ärztlichen Helfern aus?
September 30, 2014
Seit März 2014 hält der bislang weltweit größte und derzeit immer noch unkontrollierte Ebola-Ausbruch durch das Zaire-Ebolavirus an und umfasst immer mehr Regionen Westafrikas. Nahezu täglich steigt die Zahl der Erkrankten und Todesfälle. Waren es Anfang August noch 1779 Erkrankungsfälle, so zeigt ein Blick auf die aktuellen Internetseiten der WHO für Ende September eine Erkrankungszahl von über 3600 bestätigten Ebola-Fällen. Nimmt man die „wahrscheinlichen“ Fälle hinzu, so waren es sogar mehr als 6500 Erkrankte und über 3000 Tote.
September 16, 2014
Wenn ein Patient ein lebensnotwendiges Protein aufgrund eines Gendefekts nicht selbst produzieren kann, gibt es manchmal die Möglichkeit der lebenslangen medikamentösen Substitution. Wäre es aber nicht einfacher, ihm stattdessen ein neues, „funktionierendes“ Gen zu verabreichen, damit er diese Produktion (wieder) selbst bewerkstelligen kann? Dies ist die einfache wie faszinierende Grundidee der Gentherapie, die sich – trotz interessanter neuer Forschungsergebnisse – zurzeit noch weitestgehend im experimentellen Stadium befindet.
September 9, 2014
Die digitale Vollfeld-Mammografie (FFDM) hat sich als Brustkrebs-Screening-Verfahren bewährt. Dabei wird eine dreidimensionale anatomische Struktur zweidimensional abbildet, was zu Überlagerungen führen kann. Diese lassen sich mit der 3D-Technologie der Tomosynthese vermeiden, wodurch die diagnostische Sicherheit steigt und Zusatzuntersuchungen vermieden werden können.
September 2, 2014
Körperfettwaagen sind fester Bestandteil zur Analyse der Körperzusammensetzung geworden. In Fitnessstudios und bei Instituten, die Menschen beim Abnehmen unterstützen, ist derzeit ein regelrechter Boom zu beobachten, da die Technik immer ausgefeilter wird und Selbstkontrolle mehr und mehr gewünscht wird. In der Medizin werden Körperfettwaagen hingegen nur begrenzt eingesetzt.
August 26, 2014
Impfen lassen oder nicht? Diese Frage stellt sich alljährlich für diejenigen, denen die Ständige Impfkommission (STIKO) die Grippeimpfung empfiehlt – wozu auch medizinisches Personal zählt.
August 12, 2014
Während hierzulande bei einer akuten Appendizitis nahezu immer operiert wird, ist in anderen Ländern eine Antibiotikagabe durchaus als Therapiealternative vorgesehen. In den vergangenen Jahren wurden vermehrt internationale Studien veröffentlicht, die dieses Vorgehen propagieren. Wird sich dadurch die Behandlung auch in Deutschland verändern?
August 5, 2014
„Goldener Reis“ enthält artfremde Gene, die zu einer vermehrten Bildung von Beta-Carotin führen. Damit soll armutsbedingter Vitamin-A-Mangel bekämpft werden, der die Gesundheit von Millionen Menschen auf der Südhalbkugel bedroht. Kritiker bemängeln jedoch, dass wichtige Basisdaten noch immer nicht verfügbar sind. Die Befürworter bezichtigen die Gegner der Blockade aus rein ideologischen Gründen und geben ihnen die Schuld am Tod von unzähligen Kindern. Doch dieser ließe sich womöglich durch andere Maßnahmen besser verhindern.
July 29, 2014
Vor wenigen Wochen beschloss die Weltgesundheitsorganisation (WHO), weiterhin Pockenvirenstämme zu Forschungszwecken in ihren beiden Referenzzentren in Russland und den USA aufzubewahren. Für die Wissenschaft, so die WHO, ist die Arbeit mit den Variola-Viren nach wie vor wichtig. Zwar halten Virologen es für sehr unwahrscheinlich, dass die heute verbreiteten Tierpockenviren für den Menschen einmal ähnlich gefährlich werden könnten wie zuvor Variola. Aber sie können es nicht ausschließen.
July 1, 2014
Dank der extrem hohen Auflösung hat sich die Optische Kohärenztomografie (OCT) zu einer Routinemethode in der Augenheilkunde entwickelt. Auch andere Fachgebiete profitie-ren von den Möglichkeiten dieses Bildgebungsverfahrens.
June 17, 2014
Viele Patienten mit einer Krebsdiagnose fürchten sich vor einer Chemotherapie. Neben der Angst vor Schmerzen und Übelkeit bereitet den meisten vor allem der Haarverlust große Probleme. Gibt es Möglichkeiten, den Haarausfall zu verhindern oder einzudämmen? Und wie kann man lernen, mit dem Haarverlust umzugehen?
June 10, 2014
Viele Menschen nehmen im Glauben, etwas Gutes für ihre Gesundheit zu tun, Antioxidanzien in Form von Nahrungs-ergänzungsmitteln ein. Eine gute Versorgung mit diesen Vitaminen und Spurenelementen ist zweifellos wichtig, allerdings wohl nicht als Supplemente. Denn wie immer mehr Studien zeigen, kann dadurch mehr Schaden als Nutzen angerichtet werden. Das Risiko für Krebserkrankungen kann steigen. Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass endogene Mechanismen zur Abwehr von oxidativem Stress ausgeschaltet werden.
June 3, 2014
Die menschlichen Darmbakterien erfüllen wichtige Funktionen im Körper, die weitaus vielfältiger sind als nur der Abbau von Nährstoffen: Die intestinale Mikrobiota bildet ein zentrales Kommunikationsorgan zwischen Stoffwechsel, Immunsystem und der Umwelt. Gerät dieses System aus dem Gleichgewicht, steigt das Risiko für verschiedene Erkrankungen. Prä- und Probiotika können dann die Aktivität der Mikrobiota stimulieren – ob sie bei Gesunden präventiv wirken, ist jedoch nicht klar.
May 20, 2014
Krebs und Kinderwunsch schließen einander nicht mehr von vornherein aus. Selbst wenn ein Tumor während der Schwangerschaft diagnostiziert wird, muss diese heute nur noch selten beendet werden. Voraussetzung ist jedoch eine Behandlung in einem Krebszentrum, in dem interdisziplinäre Behandlungskonzepte entwickelt werden können. Bei Patienten mit Kinderwunsch sollte bei einer Tumorerkrankung rechtzeitig an fertilitätssichernde Maßnahmen gedacht werden.
May 13, 2014
Die Strahlentherapie ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich zielgenauer und schonender geworden. Manche Behandlungen dauern nur noch drei Wochen, und auch die tägliche Bestrahlungszeit ist je nach Technik auf bis zu fünf Minuten gesunken. Gleichzeitig stellt die Komplexität der Behandlung hohe Anforderungen an das medizinische Personal.
May 6, 2014
Die sogenannte Generation Y – zwischen 1980 und 2000 Geborene – ist schon seit einiger Zeit im Arbeitsmarkt angekommen. Wichtig ist diesen unter 35-Jährigen vor allem, Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Das ist auch bei jungen Ärzten der Fall. Diese Einstellung fordert von Chefärzten und Klinikleitungen neue Organisationswege in der klinischen Routine, sie kann den Arbeitsalltag im Krankenhaus aber auch bereichern.
April 29, 2014
Mit den Zähnen zu knirschen oder diese aufeinanderzupressen kann handfeste gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Doch warum knirscht der eine nachts mit den Zähnen, während der andere selig schläft? Welche Therapien helfen? Und was können Ärzte zur Behandlung beitragen?
April 23, 2014
Das Belohnungssystem des Gehirns spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Emotionen wie Freude und Euphorie und ist unverzichtbar für Lernvorgänge, Motivation und Antrieb. Seine Schattenseite: Es ist auch in die Entstehung und Aufrechterhaltung von (Sucht-)Krankheiten involviert. Zudem zeigen neuere Untersuchungen, dass es durch Medikamente beeinflussbar ist.
April 10, 2014
Der Einsatz von Musik zu therapeutischen Zwecken hat eine lange Tradition. Musik wird unter anderem bei Patienten mit Depressionen oder chronischen Schmerzen sowie in der neurologischen Rehabilitation als Behandlungsverfahren eingesetzt. Untersuchungen zur Evidenz der Musiktherapie sind jedoch schwierig.
March 19, 2014
0,3% aller jungen Frauen zwischen 14 und 18 Jahren in Deutschland sind nach Expertenschätzungen anorektisch. Bei älteren Erwachsenen und Männern ist die Anorexia nervosa zwar seltener, aber nicht minder lebensbedrohlich. Die Gefahr einer Chronifizierung ist sehr groß, gleichzeitig nimmt der Behandlungserfolg mit dem Grad der Chronifizierung ab. Deshalb sind eine frühe Diagnose und die rechtzeitige Einleitung einer Psychotherapie von entscheidender Bedeutung.
March 11, 2014
Der Streit, ob den Genen oder der Umwelt die größere Bedeutung für den Phänotyp zukommt, ist alt. Die relativ junge Wissenschaft der Epigenetik zeigt, dass die Interaktion zwischen Genen und Umwelt weit dynamischer und komplexer ist als gedacht. Denn epigenetische Modifikationen können die Genexpression und damit den Phänotyp modulieren, ohne dass Mutationen vorliegen.
March 4, 2014
Elektronische Zigaretten finden eine immer größere Verbreitung. Manchen Konsumenten gelten sie als „gesunder“ Ersatz für Tabakprodukte, andere hoffen, mit Hilfe der E-Zigarette einen Weg aus der Nikotinsucht zu finden. Doch auch elektronische Zigaretten enthalten Nikotin – manchmal versetzt mit Aromastoffen. Sind sie tatsächlich ungefährlicher als herkömmliche Zigaretten? Und können sie wirklich einen Beitrag zur Raucherentwöhnung leisten?
February 25, 2014
Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Dies liegt nicht nur an besseren Diagnosemöglichkeiten, sondern ist auch auf Veränderungen im Ernährungsverhalten zurückzuführen. So kann eine gesundheitsbewusste Ernährung mit viel Obst und Gemüse auch unangenehme Folgen haben: Nicht jeder Mensch verträgt große Mengen an Fruktose.
February 20, 2014
Mit einer Einjahresprävalenz von 11% gehört die Migräne zu den Volkskrankheiten. Auch wenn die Pathogenese noch nicht vollständig geklärt ist: Eine psychosomatische Erkrankung ist die Migräne nicht. Und noch immer wird sie von manchen Ärzten nicht als ernstzunehmende Krankheit betrachtet. Zahlreiche Patienten erhalten daher keine adäquate Behandlung.
February 11, 2014
Alle Jahre wieder, wenn es im Winter zu einer Inversionswetterlage kommt, gewinnt Feinstaub an Bedeutung und gelangt in die Schlagzeilen. Früher wurden die Emissionen vor allem für Atemwegsprobleme verantwortlich gemacht, doch nun werden sie auch mit Diabetes mellitus und anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht.
February 4, 2014
In den Drogeriemärkten ist das Deo-Sortiment kaum überschaubar. Produkte, die zur Schweißbekämpfung Aluminiumsalze enthalten, stehen seit einiger Zeit unter Verdacht, die Brustkrebsentstehung zu fördern. Denn bei jahrzehntelanger Anwendung gelangen nicht unerhebliche Aluminium-Mengen über die Haut in den Körper. Doch gibt es für diese Theorie genügend wissenschaftliche Beweise?
January 21, 2014
Viele gefährliche Erkrankungen werden von Mücken übertragen: Malaria, Leishmaniose, Denguefieber... Um die Krankheitsüberträger zu bekämpfen, könnten auch genetisch veränderte Insekten eingesetzt werden. Feldversuche gab es bereits, bisher nur außerhalb von Europa. Nun sollen genetisch veränderte Mücken erstmals in Spanien freigesetzt werden.
January 15, 2014
In Zeiten zunehmender Antibiotika-Resistenzen bei Bakterien könnte eine alte Therapieform wieder eingesetzt werden, die in der westlichen Medizin lange in Vergessenheit geraten war: die Behandlung mit Phagen. Befürworter der Therapie weisen auf zahlreiche Vorteile und nur wenig Nachteile hin. In Deutschland wird sie allerdings selten angewendet. Warum?
January 7, 2014
Seit 2007 erlaubt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Ausnahmefällen, Cannabis für medizinische Zwecke zu verwenden. Seit 2011 ist es für einzelne Indikationen zugelassen. Welche Wirkungen hat Cannabis, welche Nebenwirkungen können auftreten – und besteht auch bei medizinischem Einsatz Suchtgefahr?
January 3, 2014
Bereits seit 2006 gibt es in der EU Biosimilars – Nachahmer-Präparate von biotechnologisch erzeugten Arzneimitteln. Nun hat der erste biosimilare monoklonale Antikörper die Zulassung erhalten, der aber erst mit Ablauf des Patents des biomedizinischen Originals 2015 auf den Markt kommen wird.
December 3, 2013
Über Suizid spricht man nicht. Dabei kann ein offener Umgang mit diesem Thema Suizidgefährdeten helfen, einen konstruktiven Ausweg aus ihren Problemen zu finden. Ärzte, vor allem Hausärzte, spielen als Ansprechpartner eine wichtige Rolle. Doch wer ist überhaupt suizidgefährdet, und wie erkennt man dies?
November 19, 2013
Antibiotika werden nicht selten unkritisch eingesetzt und verschrieben, ohne dass dies eigentlich nötig wäre. Die Folgen sind bekannt: Resistente Stämme nehmen kontinuierlich zu. Doch wie steht es eigentlich um das Verschreibungsverhalten deutscher Ärzte, und was lässt sich tun, um bei einer zu hohen Verordnungsrate gegenzusteuern?
November 12, 2013
In der letzten Ausgabe der DMW ging es darum, welche Vorschriften es für die Benennung und Verpackung von Medikamenten gibt. Im Mittelpunkt dieses Beitrags steht eine Initiative aus Deutschland, die – basierend auf der europäischen Richtlinie gegen Arzneimittelfälschungen – das Ziel verfolgt, verschreibungspflichtige Arzneimittel fälschungssicher zu machen.
November 5, 2013
Welche Vorschriften gibt es für die Benennung und Verpackung von Arzneimitteln? Und welche Anstrengungen werden derzeit unternommen, um Medikamente fälschungssicher zu machen? Die Antworten darauf finden Sie in dieser und der nächsten Ausgabe der DMW.
October 25, 2013
Seit den 1980er Jahren kann die refraktive Chirurgie Fehlsichtigkeiten per Laser korrigieren, seit Ende der 90er auch mit Hilfe von Linsenimplantationen. Heute lassen nach Informationen der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) etwa 50 000 Patienten jährlich ihre Augen mit einem Laser behandeln. Auch die Zahl der Linsenimplantationen steigt ständig. Doch der Eingriff birgt wie jede OP Risiken.
October 22, 2013
Viele Deutsche zieht es in ferne Länder, und das nicht nur in der Urlaubszeit, sondern auch im Rahmen von längeren berufsbedingten Auslandsaufenthalten. Doch was ist, wenn man plötzlich krank wird, womöglich ernsthaft?
October 16, 2013
Krankheitsbedingte Fehlzeiten haben in den vergangenen Jahren in Deutschland Rekord-Tiefstände erreicht. Sind die Arbeitnehmer also gesünder als früher? Wahrscheinlich nicht, wie Analysen zeigen. Vielmehr schleppen sich viele Beschäftigte krank zur Arbeit – eine zunehmende und noch wenig erforschte Verhaltensweise, die als Präsentismus bezeichnet wird.
October 8, 2013
Stürze im Alter haben für die Patienten oft fatale Folgen. Häufig resultiert daraus eine dauerhafte Immobilität, die die Lebensqualität erheblich einschränkt. Nicht zuletzt die hohen sozioökonomischen Kosten werfen die Frage auf, wie solchen Sturzereignissen effektiv vorgebeugt werden kann.
October 1, 2013
„Ist ein Arzt an Bord?“ Eine positive Antwort auf diese Frage kann an Bord von Verkehrsflugzeugen Menschenleben retten. Die demografische Entwicklung bedingt, dass auch Reisende immer älter werden und dadurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass ein Mitreisender während eines Fluges medizinische Versorgung benötigt. Wer ärztliche Notfallhilfe leistet, sollte jedoch über die rechtliche Situation Bescheid wissen.
September 17, 2013
Aktuelle und korrekte Leitlinien zu besitzen, ist heute das Ziel jeder medizinischen Fachgesellschaft. Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) hilft ihnen bei der Erstellung und Koordination von Leitlinien. Doch dies ist nur eine von vielen Aufgaben der AWMF.
September 10, 2013
Die Substitutionsbehandlung drogenabhängiger Patienten hat immer noch ein schlechtes Image. Dabei ist gerade diese Therapieform nach den Kriterien der evidenzbasierten Medizin sehr erfolgreich. Eine Initiative von Suchtmedizinern möchte nun über die Substitutionsbehandlung informieren, um ein positiveres Bild zu zeichnen. Und mehr Ärzte für diese Aufgabe gewinnen.
September 4, 2013
Die Gesundheit der Mitarbeiter – eine Aufgabe für Manager und Geschäftsleitung? Jahrelang waren solche Gedanken für Unternehmen fremd. Doch in Zeiten drohenden oder bereits vorhandenen Fachkräftemangels sind immer mehr Betriebe auf ihre Mitarbeiter angewiesen – und auf deren Gesundheit. Immer mehr Unternehmen setzen daher auf Betriebliches Gesundheitsmanagement.
September 3, 2013
Aus Spenderblut hergestellte Produkte sind, wie andere Arzneimittel auch, mit Nebenwirkungen verbunden. Das neuentwickelte Konzept des „Patient Blood Management“ (PBM) zielt darauf ab, eine Anämie und Bluttransfusionen zu vermeiden und dabei auch noch Kosten zu sparen.
August 9, 2013
Die Elektrokonvulsionstherapie (EKT) gibt es bereits seit 75 Jahren; weltweit werden heute jährlich rund eine Million Behandlungen durchgeführt. Obwohl sie zu den sichersten medizinischen Behandlungen in Kurzzeitnarkose zählt und irreversible Schäden oder Nebenwirkungen kaum beobachtet werden, gibt es immer noch Vorbehalte gegen diese Therapieform. Patienten, denen eine EKT angeboten wird, lehnen sie nach entsprechender Aufklärung jedoch nur sehr selten ab.
August 2, 2013
Über 60% der Medizinstudenten sind weiblich – aber nur 10% der Chefärzte. Diese Diskrepanz will seit Anfang März die Initiative „ProQuote Medizin“ ändern – mit ihrer Forderung nach einer verbindlichen Frauenquote von 40% in Führungs-positionen der Medizin. Liegt es wirklich an der unzureichenden Kinderbetreuung, dass weniger Frauen in Führungspositionen kommen? Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen.
July 16, 2013
Die Bevölkerung vor den Folgen einer Katastrophe zu schützen oder im Schadensfall rasch und kompetent zu versorgen gehört zu den zentralen Aufgaben der modernen Katastrophenhilfe. Erfahrungen aus bisherigen Ereignissen und großangelegten Übungsaktionen liefern Erkenntnisse, die im Ernstfall von besonderer Bedeutung sind.
July 2, 2013
Wie gehen Ärzte mit Katastrophen um, die plötzlich und unvorhergesehen über sie hereinbrechen, etwa einem Massenanfall an Verletzten? Kann man lernen, solche Situationen zu meistern? Und wie kann man hinterher die teils grausamen Bilder bewältigen, ohne daran zu verzweifeln? Vor dem Hintergrund der Bombenanschläge beim Boston Marathon erscheinen diese Fragen wieder sehr aktuell.
June 25, 2013
In Deutschland leiden rund 12 Millionen Menschen an chronischen Schmerzen. Bei ihnen hat der Schmerz seine physiologische Warnfunktion verloren und sich zu einem eigenständigen Krankheitsbild entwickelt. Ist es möglich, diesen Prozess umzukehren und den Patienten zu einem weitgehend schmerzfreien Leben zu verhelfen?
June 12, 2013
Immer mehr deutsche Kliniken werben um ausländische Ärzte, um dem Ärztemangel zu begegnen. Und immer mehr ausländische Ärzte nutzen die Gelegenheit, den miserablen Arbeitsbedingungen in ihren Heimatländern zu entkommen. Doch wie schwer ist es für sie hier, eine Approbation oder eine Berufserlaubnis zu erhalten? Welche Sprachkenntnisse müssen sie mitbringen? Und wie verhindert man, dass schwarze Schafe wie kürzlich der niederländische „Skandalarzt“ Ernst J.S. hier praktizieren, obwohl im Ausland Verfahren gegen sie laufen?
June 4, 2013
Mit seiner Reform des amerikanischen Gesundheitssystems stößt Präsident Barack Obama auf heftige Gegenwehr, und auch seine Popularität hat mittlerweile darunter gelitten. Doch was genau sind die Probleme des amerikanischen Systems und was will Obama ändern?
May 22, 2013
Konzepte wie Partizipation und gemeinsame Entscheidungs- findung haben schon seit langem Einzug in die Medizin gehalten. Doch wie viel Wissen und Kompetenz kann man bei Patienten voraussetzen? Und wie lassen sich Gesundheits- und Patientenkompetenz langfristig und zufriedenstellend verbessern?
May 15, 2013
Keine andere Verletzung führt nach PKW-Unfällen so häufig zu Schadenersatzansprüchen an die KFZ-Haftpflichtversicherer und kein anderer Unfallschaden verursacht durch Chronifizierung, Arbeitsausfälle und Renten vergleichbar hohe Kosten. Die besondere Problematik beim Schleudertrauma liegt in der Natur der Sache: Die individuellen Schmerzsymptome und die subjektive Einschätzung sind oft alles, was der Arzt hat.
May 13, 2013
Krankheiten nichtinvasiv mithilfe flüchtiger Substanzen in der Ausatemluft oder im Körpergeruch diagnostizieren – ein interessanter, vielversprechender Ansatz. Die größte Herausforderung ist dabei die Entwicklung geeigneter Messsysteme – sogenannter elektronischer Nasen –, mit deren Hilfe sich diese Substanzen reproduzierbar bestimmen lassen.
April 30, 2013
Sie messen alles, was ihr Körper oder ihr Leben an Daten hergibt: Die Anhänger der Quantified-Self-Bewegung wollen durch die Analyse dieser Daten Erkenntnisse über ihr Leben gewinnen, um dieses zu optimieren. Und natürlich werden die Daten in Zeiten sozialer Netzwerke auch mit anderen geteilt.
April 25, 2013
Monat für Monat wird eine Flut an wissenschaftlichen Arbeiten publiziert – für den einzelnen Arzt kaum überschaubar. Seit 20 Jahren trägt die Cochrane Collaboration mit ihren Reviews dazu bei, dieser Flut Herr zu werden: Über 28 000 Mitglieder arbeiten weltweit daran, aktuelle medizinische Informationen auf Qualität und Evidenz zu prüfen und zusammenzufassen.
April 23, 2013
In deutschen und internationalen Leitlinien zur peripheren arteriellen Verschlusskrankheit besitzt der Gefäßsport mit seinem Herzstück, dem strukturierten Gehtraining, einen hohen Stellenwert. Doch wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus? Ein Angiologe, der seit 15 Jahren Gefäßtrainer ausbildet, meint: „Es wird zu viel operiert und dilatiert und viel zu wenig trainiert!“ Ist das wirklich so?
April 15, 2013
Für leicht reizbare Kinder ab dem Grundschulalter, die aggressiv sind und zu schweren Wutausbrüchen neigen, sich aber auch schlecht gelaunt oder unglücklich zurückziehen, kann demnächst die Diagnose DMDD gestellt werden. Wird diese psychische Störung nun eine neue „Modediagnose“, wie einige Psychiater meinen, oder hilft sie den betroffenen Kindern?
April 8, 2013
Ärztinnen und Ärzte können sich heute die Stelle oft genug aussuchen, denn viele Kliniken suchen mittlerweile händeringend nach Angestellten. Aber wie finden Mediziner eine neue Stelle? Welche Rolle spielen Online-Bewerbungen und Headhunter? Und was sind die häufigsten Gründe, sich nach einem neuen Arbeitsplatz umzusehen?
March 19, 2013
Jedes Jahr sterben über 73 000 Menschen an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs. Doch wo endet nicht schädlicher, wo beginnt riskanter Konsum? Nach Ansicht von Experten kommt dem Hausarzt eine Schlüsselstellung bei der Identifizierung und Weitervermittlung von Menschen mit Alkoholproblemen zu. Entscheidend sind die Motivation und das Problembewusstsein der Betroffenen. Doch das deutsche Suchthilfesystem erreicht Abhängige oft erst zu spät.
March 14, 2013
Bronchialstents werden in der Pneumologie vor allem bei Lungentumoren eingesetzt, um das Bronchiallumen offen zu halten. Aber auch bei Trachealstenosen oder Tracheomalazie können sie die Lebensqualität der Patienten verbessern. Derzeit finden Stents aus Metall und Silikon Verwendung. Nun versucht eine internationale Arbeitsgruppe Stents zu entwickeln, die mit körpereigenem Epithel ausgekleidet sind. So wäre auch mit Stent die mukoziliäre Clearance gewährleistet – und Infektionen wären seltener, hoffen die Forscher.
March 5, 2013
Strahlenschutz spielt in der Frakturdiagnostik eine immer wichtigere Rolle. Unnötige Röntgenaufnahmen gilt es zu vermeiden, vor allem bei Kindern. Denn Frakturen lassen sich auch per Sonographie diagnostizieren.
February 26, 2013
Die weltweite Globalisierung macht auch vor der Medizin nicht halt: Immer mehr deutsche Ärzte arbeiten im Ausland, immer häufiger kommen im Ausland ausgebildete Ärzte zu uns. Diesem Phänomen sollen grenzüberschreitende Studiengänge Rechnung tragen – durch Kooperationen mit ausländischen Universitäten und Studieneinrichtungen. Doch was bringen diese neuen Ansätze für die medizinische Ausbildung der Studierenden? Sind sie wirklich notwendig oder nur ein cleveres Geschäftsmodell?
February 19, 2013
Immer wieder flammt die Diskussion über den Sinn des Mammographie-Screenings auf. Hauptkritikpunkte sind Strahlenbelastung und Überdiagnose. Neue Studienergebnisse bestätigen jedoch, dass ein flächendeckendes Screening die Sterblichkeitsrate um bis zu 30% senken kann.
February 13, 2013
Von „Sport ist Mord“ bis „Sportler leben länger“ reicht das Spektrum der Aussagen zum Thema körperliche Aktivität. Doch was steckt dahinter? Gibt es wissenschaftliche Daten, die belegen, dass Sporttreiben gesundheitsfördernd ist? Wie lässt sich physiologisch erklären, dass übermäßiges Training auch kontraproduktiv sein kann? Und welche Rolle spielen die Myokine?
January 31, 2013
Schwitzen ist lebensnotwendig, denn durch die Verdunstungs-kälte des Schweißes kann sich der Körper vor Überhitzung schützen. Doch einige Menschen schwitzen massiv und können nichts dagegen tun. Die Diagnose: Hyperhidrose. Gegen diese Erkrankung gibt es verschiedene medikamentöse Therapien sowie operative Behandlungsmöglichkeiten.
January 15, 2013
Einige Phthalate und Bisphenol A stehen im Verdacht, das menschliche Hormonsystem und den Stoffwechsel zu beeinflussen. Diese Substanzen werden häufig verwendet, praktisch alle Menschen in industrialisierten Ländern sind ihnen täglich ausgesetzt. Mit welchen Gesundheitsstörungen und Umweltauswirkungen diese Substanzen möglicherweise in Zusammenhang stehen, wird derzeit kontrovers diskutiert.
January 8, 2013
Stimmbandlähmungen haben gravierende Folgen für die Betroffenen: Atemnot, Arbeitsunfähigkeit oder gar eine Tracheotomie. Jetzt wurde weltweit erstmals ein speziell für den Kehlkopf entwickelter Schrittmacher implantiert, der den Stimmbandmuskel aktiviert: Ein Paradebeispiel für erfolgreiche medizinische Forschung in Deutschland.
December 19, 2012
Süßstoffe sind fast in aller Munde. Da sie so gut wie keine Kalorien haben, gelten sie auch unter Ernährungsexperten als Möglichkeit zum Schutz vor Übergewicht. Für die häufig diskutierten gesundheitlichen Risiken von Süßstoffen gibt es keine überzeugenden Belege aus wissenschaftlichen Studien.
December 5, 2012
Die Medizintechnik gewinnt zunehmend an Bedeutung für die Patientenversorgung, und die Geräte werden immer komplizierter. Fachleute, die sich mit der Materie auskennen, sind also dringend gesucht. Daher beginnt demnächst ein neuer Studiengang, der die Medizintechnik zum Inhalt hat.
November 20, 2012
Mit einer Lebenszeitsprävalenz von 30–40% gehört der Tinnitus zu den typischen Volkskrankheiten und führt bei einer Chronifizierung zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. Neue pathophysiologische Modelle und nichtmedikamentöse Therapieformen geben nun Anlass zur Hoffnung.
November 14, 2012
Patientensicherheit und Wirtschaftlichkeit sind große Themen in der Medizin. Vielleicht könnte die Technik der Radiofrequenz-Identifikation, kurz RFID, hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und durch eine eindeutige Identifizierung der Patienten zum einen deren Sicherheit erhöhen, zum anderen aber auch die Abläufe im Krankenhaus optimieren.
November 9, 2012
„Super-Impfstoff gegen Grippe entwickelt – Lebenslanger Schutz gegen alle Erreger“ titelten im September dieses Jahres mehrere Publikumsmedien. Wird eine universelle Grippeimpfung tatsächlich bald verfügbar sein? Welche Vorteile bietet sie und welche Hürden sind noch zu überwinden?
October 26, 2012
Wer unter einer sehr schmerzhaften und aussichtslosen Erkrankung leidet, sehnt das eigene Ende oft herbei. Und mancher wünscht sich dabei ärztliche Unterstützung. Ob und inwieweit das rechtlich erlaubt ist, unterscheidet sich europaweit stark. Und selbst innerhalb Deutschlands gibt es keine wirklich klare und einheitliche Regelung.
October 25, 2012
Am 28. Oktober ist es wieder soweit: In Europa werden die Uhren auf Winterzeit zurückgestellt – wir bekommen die Stunde zurück, die uns im März genommen wurde. Diese Zeitumstellung bringt aber unsere innere Uhr – und unser Leben – aus dem Takt. Aber nicht nur die Sommerzeit stört unsere innere Uhr.
October 19, 2012
Nach einer Wirbelkörperfraktur gilt es, den Patienten möglichst schnell zu mobilisieren. So kann man das Risiko einer Pflegebedürftigkeit reduzieren. Moderne Operationsverfahren ermöglichen einen schonenden Eingriff. Doch viele osteoporotisch bedingte Frakturen bleiben unentdeckt.
October 10, 2012
Wenn Ärzte nach den Prinzipien der Evidence-based Medicine behandeln sollen, so liegt der Gedanke nahe, von Pflegekräften ein Evidence-based Nursing (EBN) zu fordern. Handelt es sich hier nur um einen neuen englischen Begriff für die gängige Praxis oder ein sinnvolles Instrument zur Verbesserung der Pflege?
October 1, 2012
Pathologisches Glücksspielen kann das Leben und die Beziehungen von Betroffenen zerstören. Ähnlich wie Alkohol- und Drogensüchtige leiden viele jahrelang unter der Sucht. Glücksspielsüchtige zu erkennen, ist nicht leicht – und ihnen zu helfen erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl.
September 18, 2012
Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Dieser Satz, der gerne in der Pädiatrie zitiert wird, trifft auch bei Transplantationen zu. Denn da nicht genügend Spenderlebern in geeigneter Größe zur Verfügung stehen, entwickelten die Transpantations-mediziner für ihre kleinen Patienten neue Operationsverfahren wie die Teillebertransplantation. Diese kann auch als Lebendspende erfolgen.
September 13, 2012
In den 1980er Jahren kam die Diagnose HIV noch einem Todesurteil gleich. Das hat sich durch die immensen Fortschritte in der Medizin mittlerweile grundlegend geändert, und HIV-Infizierte können eine annähernd normale Lebenserwartung haben. Die Langzeitfolgen der Medikamenteneinnahme und die Probleme älterer HIVPatienten rücken daher in den Vordergrund. Und im Alltag werden HIV-Infizierte weiterhin häufig stigmatisiert.
August 29, 2012
Im Rahmen einer Low-Carb-Diät wird die täglich zugeführte Kohlenhydratmenge reduziert und zum Ausgleich des Energieund Nährstoffbedarfs die Fett- bzw. Proteinzufuhr erhöht. Kurzfristige Erfolge bezüglich einer Gewichtsreduktion konnten bereits in vielen Studien gezeigt werden, für eine Langzeitprognose ist die Datenlage bisher nicht ausreichend. In anderen Studien wurden jedoch negative Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System nachgewiesen.
August 23, 2012
Versorgungsengpässe bei Arzneimitteln, auch lebenswichtigen, bestehen – vor allem in den USA – bereits seit einigen Jahren. Inzwischen sehen sich auch in Deutschland Klinikärzte und -apotheker zunehmend damit konfrontiert. Welche Lösungen gibt es für dieses Problem und wer sollte dafür mit „ins Boot“ geholt werden?
August 8, 2012
Als Wachhund, Drogenschnüffelhund oder Blindenhund ist der treueste Freund des Menschen seit vielen Jahren im Einsatz. Doch die Vierbeiner können möglicherweise noch viel mehr: Diabetikern können sie unter bestimmten Umständen sogar das Leben retten..
August 7, 2012
In vielen Sportarten hat sich Doping mittlerweile zu einem handfesten Problem ausgewachsen – vor allem bei den Olympischen Spielen oder der Tour de France. Denn wo es um viel Geld oder großen Ruhm geht, ist die Hemmschwelle meist recht niedrig, der Leistung künstlich und mit unlauteren Mitteln nachzuhelfen. Doch nicht nur im Profisport besteht dieses Problem. Auch immer mehr Freizeitsportler greifen zu unerlaubten Pillen, um ein wenig am Ergebnis zu drehen.
July 10, 2012
Rund 70% der Studienanfänger im Fach Humanmedizin sind Frauen. Doch dann sinkt die Quote kontinuierlich. Liegt der Frauenanteil bei den Studienabschlüssen noch bei knapp 60%, sind es bei den Habilitationen nur noch 18% und bei den Professuren etwa 10%. Spezielle Mentoringprogramme sollen helfen, Frauen den Karrieresprung zu ermöglichen.
June 29, 2012
Nicht immer ist das vergessene Eincremen mit Sonnenmilch der Grund für schwerwiegende Verbrennungen nach einem Sonnenbad oder Solariumbesuch. Denn Arzneimittel aus den verschiedensten Indikationsgruppen können die Haut lichtempfindlicher machen. Neben phototoxischen Reaktionen sind auch Photoallergien von – allerdings untergeordneter – Bedeutung.
June 20, 2012
An die Heilungspotenz von neonatalen Stammzellen aus Nabelschnurblut werden hohe Erwartungen gestellt. Immer mehr werdende Eltern denken darüber nach, das Nabelschnurblut ihres Kindes konservieren zu lassen, in der Hoffnung, dieses in der Zukunft zur Therapie potenzieller Erkrankungen nutzen zu können. Sind diese Hoffnungen und Erwartungen überhaupt gerechtfertigt? Und welche Möglichkeiten bieten Stammzellbanken?
June 13, 2012
Mit Verabschiedung der Health-Claims-Verordnung wurde 2007 ein Meilenstein in Sachen Verbraucherschutz gelegt. Die Verordnung besagt, dass Lebensmittel nur dann mit nährwert- und gesundheitsbezogenen Aussagen beworben werden dürfen, wenn diese von der Europäischen Kommission zugelassen sind. Dadurch soll der Verbraucher verstärkt vor Irreführungen und Täuschungen geschützt werden. Fünf Jahre nach Inkrafttreten der Verordnung hat sich auf dem Lebensmittelmarkt viel getan.
June 12, 2012
Die Leichenschau ist die letzte ärztliche Handlung am Patienten. Sie dient der Feststellung des Todes, der Todesart und der Todesursache. Allerdings wird seit Jahren immer wieder Kritik an der Qualität der Leichenschau geübt: Es gebe keine solide Todesursachenstatistik, nichtnatürliche Todesfälle würden übersehen, Ärzte seien überfordert. Verschiedene Änderungsvorschläge wurden und werden diskutiert – getan hat sich bisher wenig.
May 23, 2012
Das Gehirn ist nicht nur durch den Schädel gut geschützt. Auch eine innere Barriere, bekannt als Blut-Hirn-Schranke (BHS), hält unerwünschte Krankheitserreger und Xenobiotika aus der Peripherie fern. Ihr Nachteil: Für potenzielle Arzneistoffe gegen Erkrankungen wie Hirntumoren und Multiple Sklerose ist sie ebenfalls nicht durchlässig. Die Öffnung bzw. Überwindung der BHS beschäftigt daher viele Forschergruppen. Aber welche der neuen Verfahren besitzen das größte Zukunftspotenzial?
May 21, 2012
Selbstmorde sind immer bedrückend, besonders aber, wenn die Opfer Kinder oder Jugendliche sind. Was sind die häufigsten Ursachen für den Lebensüberdruss der Jugendlichen? Wie erkennt man als Mediziner, dass jemand gefährdet ist? Und was kann man tun, um einen Suizid zu verhindern?
May 11, 2012
Tattoos sind in. Aber nicht unbedingt unproblematisch: Untersuchungen zeigten kürzlich, dass einige der verwendeten Farbstoffe nicht so unbedenklich sind, wie gemeinhin angenommen. Und dann wäre da noch das Problem, unliebsam gewordene Tätowierungen wieder zu entfernen. Denn dies ist nicht ohne Weiteres möglich.
May 4, 2012
Bislang durften bei ICD-Trägern keine Magnetresonanztomographien durchgeführt werden. MRT-kompatible Defibrillatoren eröffnen diesen Patienten nun neue diagnostische Wege. Zukünftig könnten kabellose ICD die Versorgung weiter optimieren.
April 25, 2012
Im Februar hat die „Nationale Strategie zur Drogen- und Suchtpolitik“, die von der Drogenbeauftragten Mechthild Dyckmans gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit entwickelt wurde, das Bundeskabinett passiert. Das Papier beschreibt die Herausforderungen der Drogen- und Suchpolitik der nächsten Jahre. Zu den im Abschnitt „Illegale Drogen“ formulierten Zielen zählt auch die „Sicherung ausreichender und qualitativ hochwertiger Angebote zur substitutionsgestützten Behandlung“. Aber wie steht es derzeit tatsächlich um die Substitutionstherapie in Deutschland?
April 20, 2012
Fast jeder 10. Deutsche leidet an einem Restless-Legs-Syndrom (RLS). Die Pathogenese der Erkrankung ist noch immer nicht endgültig geklärt. Neben der idiopathischen Form gibt es weitere Ursachen, die bei der Diagnose abgeklärt werden sollten.
April 13, 2012
Viele niedergelassene Ärzte stehen häufig vor einem Dilemma: Einerseits benötigen vor allem chronisch kranke Patienten kontinuierlich Rat und Hilfe – nicht nur bei medizinischen, sondern auch bei organisatorischen und sozialrechtlichen Fragen – andererseits besteht im Praxisalltag oft keine Zeit, sich um diese Fragen zu kümmern. Eine Lösung für dieses Problem bieten von Krankenkassen eingesetzte Patientenbegleiter oder -coaches, die die Ärzte bei der Versorgung ihrer Patienten unterstützen können.
April 10, 2012
In Deutschland wird immer seltener obduziert. Können bildgebende Verfahren wie die Computertomographie die konventionelle Autopsie ergänzen oder ersetzen? Die virtuelle Obduktion hat Vorteile – aber auch Nachteile.
March 21, 2012
Wohl jeder Arzt kennt aus eigener Erfahrung die Auswüchse der Bürokratie im deutschen Gesundheitssystem. Egal ob Formularkrieg, Antragswahnsinn, Nachfragen der Kassen oder Praxisgebühr: Die bürokratischen Hürden sind vielen ein Dorn im Auge. Ohne Zweifel ist eine effiziente Verwaltung für einen geregelten Ablauf notwendig, doch zuviel Administration kann behindern und frustrieren. Aber wie lässt sich überflüssige Bürokratie vermeiden?
March 15, 2012
Das Bekenntnis von Fußballmanager Rudi Assauer hat die Alzheimer-Demenz erst vor kurzem wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Auch andere prominente Patienten wie der frühere US-Präsident Ronald Reagan oder der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht, Vater von Bundesministerin Ursula von der Leyen, führen vor Augen, dass die Erkrankung immer häufiger und immer früher diagnostiziert wird.
March 6, 2012
Koronare Stenosen und Plaques können auch nichtinvasiv mit hoher Auflösung und Präzision erkannt werden. Neue CT-Untersuchungsverfahren profilieren sich als Alternative zur etablierten invasiven Katheterdiagnostik. Doch noch ist offen, wie diese neue Diagnostik am effektivsten eingesetzt werden kann, um bestimmten Patienten Herzkatheteruntersuchungen zu ersparen.
Loading earlier episodes...
    15
    15
      0:00:00 / 0:00:00