Extensive Reading in German for Intermediate Learners #14 - Big Cats
Published September 30, 2019
|
16 min
    Download
    Add to queue
    Copy URL
    Show notes
    Learn German with GermanPod101! Don't forget to stop by GermanPod101.com for more great German Language Learning Resources! -------Lesson Dialog------- ----Formal German---- GROßKATZEN KATZEN Hast du eine Katze? Wenn ja, weißt du bestimmt, dass sie wunderschöne Tiere mit glattem Fell sind. Sie haben starke Körper und können sich schnell und leicht bewegen. Alle Katzen sind Fleischfresser. Sie sind geübte Jäger mit scharfen Zähnen und Krallen. Es gibt fast vierzig Arten von Wildkatzen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen, Farben und Zeichnungen. Katzen leben an den meisten Orten auf der Welt. Sie kommen von jedem Kontinent außer Australien und der Antarktis. GROßKATZEN, KLEINKATZEN Wie kann man Großkatzen von Kleinkatzen unterscheiden? Kleinkatzen haben einen festen Knochen, der ihre Zunge mit dem Gaumen verbindet. Bei Großkatzen kann sich ein Teil dieses Knochens biegen. Deshalb können Großkatzen brüllen aber sie können nicht wie Hauskatzen schnurren. Drei Katzen in diesem Buch - Geparden, Berglöwen und Schneeleoparden - können schnurren aber nicht brüllen. Nebelparder können weder schnurren noch brüllen. Wissenschaftler zählen diese vier Katzen dennoch zu den Großkatzen. Lasst uns lernen, was jede Großkatze auszeichnet. TIGER Tiger sind die größten und stärksten Katzen. Sie sind auch eines der schönsten Tiere der Erde. Ihre auffälligen schwarzen Streifen und ihr rötlich-oranges Fell heben sie von allen anderen Tieren ab. Viele verschiedene Tigerarten lebten ursprünglich in vielen Teilen Asiens. Wilde Tiger leben heute nur noch in bestimmten kleinen Gebieten. Tiger sind gefährdet - in Gefahr, völlig zu verschwinden. Nur noch etwa dreitausend wilde Tiger sind übrig. LÖWEN Löwen sind die einzigen sozialen Katzen. Sie leben in einer Gruppe, die man Rudel nennt. Löwen sind die einzigen Katzen, die Tiere töten können, die größer sind als sie selbst. Sie können das, weil sie in einer Gruppe jagen. Hauptsächlich die Weibchen jagen. Löwen lebten einst in ganz Europa, Asien und den meisten Teilen Afrikas. Heute leben sie nur noch in Teilen Afrikas und einem Wald in Indien. Sie leben in Graslandschaften - flachen, baumlosen Grasflächen. JAGUARE Jaguare leben in Wäldern. Sie sind die einzigen Großkatzen, die in Amerika leben. Sie leben in Mexiko und in Mittel- und Südamerika. Sie lebten einst auch im Südwesten der Vereinigten Staaten. Die Flecken eines Jaguars werden Rosetten genannt. Rosetten sehen aus wie kleine Blumen. Dieses Muster auf ihrem Fell hilft Jaguaren, sich während der Jagd zu verstecken. Leoparden und Schneeleoparden haben auch Rosetten. SCHWARZE PANTHER Einige Jaguare sind komplett schwarz. Man nennt sie schwarze Panther. Andere schwarze Panther leben in Asien und Afrika. Das sind schwarze Leoparden. Beide Arten von schwarzen Panthern haben Flecken, aber die Flecken sind schwer zu sehen. LEOPARDEN Leoparden leben in Afrika und Südasien. Sie leben in Wäldern, Graslandschaften und felsigen Landschaften. Leoparden sehen aus wie Jaguare, sind aber kleiner und leichtfüßiger. Leoparden sind nicht so wagemutig wie Jaguare. Leoparden neigen dazu, vor größeren Tieren wie Löwen zu fliehen. Jaguare laufen nicht vor großen Schlangen oder anderen Tieren davon. Sie könnten sogar angreifen. GEPARDEN Mit ihren langen Beinen und ihren schlanken Körpern sind Geparden auf Geschwindigkeit ausgelegt. Sie sind die schnellsten Landtiere der Welt. Geparden können für kurze Zeiträume über 60 Meilen pro Stunde laufen. Geparden sehen anders aus als andere Großkatzen, weil sie statt Rosetten klare schwarze Flecken haben. Sie haben auch "Tränenspuren" im Gesicht. Geparden lebten einst in fast ganz Afrika und Südwestasien. Heute leben sie hauptsächlich in Teilen des östlic [...]
      15
      15
        0:00:00 / 0:00:00