Studio
Studio
Dana Hoffmann
Es gibt diese Ulmer, die jeder kennt. Oder die jeder zu kennen glaubt. Dana Hoffmann will diese Lücke schließen und trifft bei "Studio" regelmäßig Menschen, die Ulm bereichern und prägen. Im Wechsel werden im Podcast Live-Mitschnitte der gleichnamigen Reihe im "ROXY" und zusätzliche Interviews veröffentlicht.
#11 Martin Maag
Wer in Ulm auf Vinyl-Suche ist, kommt an ihm nicht vorbei: Seit mehr als 30 Jahren betreibt Martin Maag (bis vor Kurzem: Lindner) den „Soundcircus“ in der Frauenstraße. Bei uns spricht er über den anhaltenden Schallplatten-Hype, schräge Stammkunden und das Leben als Teilzeit-DJ. Über Streamingdienste, Musik-Nerds und ein Grammophon. Welche Schallplatte sein Leben verändert hat, wie viel er wirklich von Musik versteht und warum es im Soundcircus immer Kaffee gibt - das und vieles mehr verrät Martin im Studio.
Feb 25, 2020
1 hr 3 min
#4 Roy Bichay und Michael Günzer
Roy Bichay und Michael Günzer haben 2016 den Club "Cabaret Eden" in Ulm übernommen - aber nicht nur das. Roy arbeitet im Hauptberuf als Architekt und hat Anfang 2018 den Burrito-Laden "Hungry Turtle" eröffnet. Michi war Meisterschüler am der Kunstakademie in Karlsruhe und stellt dieses Jahr u.a. im Ulmer Kunstverein aus. Im "Studio" sprechen sie darüber, wie es ist mit Freunden zu arbeiten, über die Ulmer Clubszene und das Leben auf dem Land.
Sep 30, 2019
1 hr
#3 Samy Wiltschek
"Der Samy von Jastram" ist in Ulm eine Marke. Wieso er sowohl Vor- als auch Nachnamen abgegeben hat, welches Verhältnis er zu seinen Stammkunden hat und was ihn mit Rom verbindet, erzählt er im Studio - live im ROXY.
Sep 30, 2019
1 hr 8 min
#2 Karla Nieraad
Karla Nieraad arbeitet seit seiner Eröffnung 1993 im Ulmer "Stadthaus". Seit 2005 leitet sie die Geschäfte und hat das Haus zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für Fotografie gemacht und dem zeitgenössischen Tanz eine Bühne geboten. 
Sep 30, 2019
56 min
#1 Stefan "Obi" Oberdorfer
Zwei Hanf-Läden und ein Restaurant in einer schwäbischen Mittelstadt? Für Stefan Oberdorfer ist das kein Widerspruch. In der Premiere der neuen "ROXY"-Reihe spricht Obi über Kiffer-Klisches, Stammkunden und den Wert von Hanf als Rohstoff.
Sep 30, 2019
1 hr 4 min
#6 Ariane Müller
Sie hat schon in einer Punk-Band gespielt, macht Musical und Comedy. Im Interview erzählt Ariane Müller, wieso sich in all diesen Genres zuhause fühlt, über welche Themen sie (nicht) lachen kann und wie sie mit Hatern bei YouTube umgeht.
Sep 30, 2019
49 min
#7 Patrick Wieland
Ob Klein-Konzert im "Café Animo“ oder die ganz große TV-Bühne bei „The Voice of Germany": Patrick Wieland spielt! Ob bei den Fantastischen Vier, Die Happy oder Cro: ihn dürfte jeder schon einmal gehört haben. Musikalisch, persönlich, informativ: Der Gitarrist, Produzent und Komponist erzählt im Studio, wer in einer Band das Sagen hat, wie er 150 Songs in drei Tagen lernt und warum er sich immer wieder für Ulm entschieden hat.
Sep 30, 2019
1 hr 25 min
#8 Stefanie Dathe
Vor zwei Jahren hat Stefanie Dathe den Schritt gewagt: Raus aus der Beinahe-Autonomie eines Zwei-Mann-Betriebes, hinein in das gebeutelte Team einer städtischen Einrichtung. Auf "Villa Rot" folgte "Museum Ulm". Im Studio spricht sie über Mut und die Rolle des Museums für die Stadtgesellschaft, über Heimatmuseen und -Ministerien. Sie erzählt, wie sie es schafft, aus alten Dingen Neues entstehen zu lassen. 
Sep 30, 2019
55 min
#9 Tobias "Bobbes" Schmid
Tobias Schmid gibt es nur auf dem Papier, Bobbes gibt es überall!Ob auf Tour mit den Toten Hosen, als Organisator des Musikmarathon oder als Geschäftsführer des Stadtjugendring — an diesem kulturellen Tausendsassa kommt man in Ulm nicht vorbei. Im Studio erzählt er vom Leben ohne Pause, dem musikalischen Nachwuchs in Ulm und seiner Leidenschaft für guten Kaffee. Wie ist es, auf einmal Chef der früheren Kollegen zu sein? Welche Bedeutung hat Live-Musik im Streaming-Zeitalter? Und wann greift er selbst zur Gitarre? 
Sep 30, 2019
50 min
#10 Friedemann Johannes Wieland
Wenn am Abend die letzten Besucher das Ulmer Münster verlassen kehrt Ruhe ein – zumindest für einen Augenblick. Denn dann steigt Friedemann Johannes Wieland die 80 Stufen zur Hauptorgel hinauf und beginnt zu proben. Als Erster Organist und Kantor ist Wieland mitverantwortlich für das musikalische Profil des Münsters. Was macht das mit einem, an der größten Orgel der Landeskirche in der Kirche mit dem höchsten Turm der Welt zu spielen? Im Studio spricht Dana Hoffmann mit ihm über die Rolle des Münsters, den kulturellen Fahrplan der Stadt und norddeutsche Herzlichkeit. Kann jeder Mensch singen? Woran glaubt ein Kantor? Und wie viele Feste verträgt der Münsterplatz? Diese und viele weitere Fragen sind Thema im Studio.
Sep 30, 2019
1 hr 2 min
Load more